KCDK-E ruft Protestwoche gegen türkische Angriffe aus

16, Juni. 2020 Dienstag - 10:38

  • Der kurdische Europadachverband KCDK-E ruft aus Protest gegen die türkischen Angriffe auf Südkurdistan zu einer „antikolonialen Widerstandswoche“ auf.

Der Ko-Vorstand des größten Dachverbands der kurdischen Diaspora in Europa, KCDK-E, mobilisiert aus Protest gegen die türkischen Angriffe auf das Flüchtlingslager Mexmûr, die Şengal-Region und die Medya-Verteidigungsgebiete in Südkurdistan zu einer „antikolonialen Widerstandswoche“. Der KCDK-E kündigt „pausenlose Aktionen gegen die umfassenden Angriffe des türkischen Staates unter dem Motto „Überall ist Kurdistan, überall ist Widerstand” an. In der Erklärung heißt es. „Der türkische Staat greift Şengal, Mexmûr, Rojava, Süd- und Nordkurdistan pausenlos an. Diese Angriffe haben unsere physische und politische Vernichtung zum Ziel und gründen in der absoluten Kurdenfeindschaft des AKP-MHP-Faschismus.“ Der Dachverband wirft der internationalen Gemeinschaft vor, den türkischen Staat durch ihr Schweigen zu weiteren Angriffen zu ermutigen. Ähnlich wie bei dem rassistischen Mord an George Floyd in den USA müsse nun auch eine Großmobilisierung beginnen: „So wie die Statuen der Kolonialisten von diesem Widerstand überall niedergerissen werden, so müssen wir als Kräfte der kurdischen Einheit zusammen mit demokratischen Kräften und internationalen Bewegungen das mörderische Regime in der Türkei stoppen und den Faschismus zerschlagen.“

Jeden Tag um 18.00 Uhr auf die Straße

Gegen die Angriffe kündigt der KCDK-E tägliche Aktionen um 18.00 Uhr an. Die lokalen Räte und Strukturen werden die Vorbereitung und Ankündigung der Aktionen gemeinsam koordinieren. Die bisherige Planung sieht wie folgt aus: Am Dienstag sollen demokratischen Aktionen der Jugend stattfinden. Am Mittwoch sollen sich die Aktivist*innen vor den Parlamenten versammeln und protestieren. Dabei sollen entsprechende Dossiers den Abgeordneten übergeben werden. Am Donnerstag sollen um 18.00 Uhr und in der Nacht überall Aktionen stattfinden.

ANF

teilen

   

Yeni Özgür Politika

© Copyright 2021 Yeni Özgür Politika | Mafên belavkirinê parastî ne.